Integrativer Kindergarten "Pusteblume"

Der Integrative Kindergarten „Pusteblume“
befindet sich inmitten einer Wohnsiedlung am Stadtrand von Barth im Erdgeschoss der städtischen Kindertagesstätte „Wirbelwind“. Unweit des Kindergartens liegen ein kleines Wäldchen und eine für Spaziergänger offene Kleingartenanlage.
Unsere Einrichtung verfügt über ein großzügig angelegtes Außengelände mit einem eigenen Kräuter- und Gemüsegarten.

   

Zu unserem Kindergartenbereich gehören zwei vollständig renovierte und behindertengerecht umgebaute Gruppenkomplexe.

   

Öffnungszeiten: Montag – Freitag jeweils von 6.30 Uhr – 17.00 Uhr
Wir bieten in unserem Haus Ganztags-, Teilzeit- und Halbtagsplätze an.

Unser Kindergarten schließt zwischen Weihnachten und Neujahr sowie an einzelnen Tagen des Jahres entweder zum Zweck der Durchführung von Teamfortbildungen oder vor bzw. nach einem gesetzlichen Feiertag.


Betreuungskapazität:
Laut Betriebserlaubnis ist es uns möglich, 30 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung aufzunehmen. In zwei altersgemischten Gruppen werden jeweils 15 Kinder betreut. In beiden Kindergruppen sind stets 4 Plätze Kindern mit Behinderungen bzw. Kindern, die von Behinderung bedroht sind, vorbehalten.


Veranstaltungen 2018

26.09.
  9:00 Uhr   Farbtag: ROT

14.11.   17.00 Uhr   Laternenumzug

20.11.   9.00 Uhr   Puppenbühne: Märchenaufführung

04.12.   18.30 Uhr   Elternbastelabend

05.12.   9.00 Uhr   Weihnachtsbäckerei mit Schülern der Förderschule

18.12.   Weihnachtsfeier



Teamselbstverständnis

Wir, die Mitarbeiterinnen des Kindergartens, verstehen uns als moderne, sich ständig weiterbildende Fachkräfte für Erziehung, die den Kindern ein umfassendes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot bieten. Bei der Umsetzung unserer pädagogischen Arbeit achten wir darauf, dass sich jedes Kind in der Einrichtung wohl fühlt und sich aktiv an der Gestaltung des gemeinsamen Alltags beteiligt.

   

   

Die Ziele unserer Familienarbeit, der ein hoher Rang neben der kindbezogenen Arbeit zugemessen wird, orientieren sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Familien, deren Unterstützung und Stärkung wir beabsichtigen. Der persönliche Kontakt zu den Eltern wird von uns gesucht und gepflegt. Unser Team ist offen und kompetent, arbeitet solidarisch und engagiert mit den Eltern bei der Erziehung der Kinder zusammen.

Pädagogisches Profil: „Anerkannte gesundheitsfördernde Kindertagesstätte“

Am 15. April 2009 erhielt unsere Einrichtung nach einem 1 ½ jährigen Zertifizierungsverfahren, gefördert durch die Unfallkasse MV und die Bildungsstätte JAMBUS gGmbH, die Ernennung zur „Anerkannten gesundheitsfördernden Kindertagesstätte“ nach dem Settingansatz.

   

   

Was ist Gesundheit?
Unter Gesundheit versteht man heute nicht mehr nur die körperliche Funktionsfähigkeit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert den Zustand als „vollkommenes körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden…“. Das zeigt deutlich, dass es sich um einen erweiterten Begriff handelt, der auch die soziale, ökonomische und psychische Situation umfasst.

Die ganzheitliche Gesundheitserziehung in unserem Kindergarten umfasst alle Maßnahmen, die die Kinder befähigt, selbstbestimmt Verantwortung für ihr eigenes Wohlergehen, ihren Körper und ihre Gesundheit zu übernehmen. Wir vermitteln den Kindern Grundkenntnisse über den Körper, hygienisches Verhalten, gesunde Ernährung, psychosoziale Gesundheit und über Gesundheitsgefahren und fördern die Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten.

Pädagogische Leistungen

Unser integratives Selbstverständnis lautet „miteinander – erfolgreich – leben“
In unserem Kindergarten verstehen wir die Integration von Kindern mit Behinderungen oder von Behinderung bedrohter Kinder als gemeinsame Erziehung, Bildung und Betreuung aller Kinder, unabhängig von ihrer Entwicklung und ihren Fähigkeiten. Indem wir Kinder mit Behinderungen in unserer Einrichtung integrieren, übernehmen wir einen Teil der interdisziplinären Entwicklungsförderung. Wir kooperieren mit der Familie des Kindes sowie mit medizinischem, therapeutischem Fachpersonal und sonstigen Diensten.

Unsere besonderen pädagogischen Angebote im Rahmen der Projektarbeit sind:

  • Ganzheitliche Gesundheitserziehung
  • Bewegungserziehung u. a. täglich Morgengymnastik, 1-mal wöchentlich Sport im Turnraum
  • Yoga
  • Rhythmisch – musikalische Erziehung
  • Spracherziehung und Kommunikation
  • Mathematische Bildung
  • Kreatives – bildnerisches Gestalten: Zeichnen, Malen, plastisches und räumliches Gestalten, Töpfern
  • Welterkundung und naturwissenschaftliche Grunderfahrungen
  • (Inter)kulturelle und soziale Grunderfahrungen
  • Alltagspraktische Angebote: Einkaufen, Backen, Kochen, Werken, Anlegen und Pflege des Gartens
  • Vielfältige Spielformen: Finger-, Handpuppen-, Stabpuppen-, Schatten-, Rollen-, Theaterspiele; Bau- und Konstruktionsspiele, Bewegungsspiele, Didaktische Spiele…
  • Zielgerichtete Vorbereitung der Kinder auf die Schule
  • Feste und Feiern

   

   


   
   
 
     
  Lebenshilfe Ostseekreis e.V. - Hölzern-Kreuz-Weg 14 - 18356 Barth - email: info@lh-osk.de